Barbie & ihre Welt

Entdecken Sie die grosse Welt von Barbie mit ihren tollen, vielfältigen Produkten. Vom Frisurenset bis zum Traumschloss finden Sie hier alles was das Barbie-Herz begehrt.

Artikel 1 bis 111 von 111
Artikel 1 bis 111 von 111

Barbie: facettenreiche Spielpuppe mit langer Geschichte

Fashionista, Prinzessin, Tierärztin oder Fitnessqueen – mit Barbie schlüpfen Mädchen in die spannendsten Rollen. Die beliebte Puppe ist ein echter Spielzeugklassiker: Seit ihrer Markteinführung in den 60er-Jahren ist sie aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken.

Vielfältiges Zubehör für nahezu unbegrenztes Spielvergnügen

Barbie-Puppen sind nicht zuletzt auch wegen des zahlreichen Zubehörs so erfolgreich geworden. Denn mit den detailliert gestalteten Extras können Kinder die jeweiligen Rollen wunderbar nachspielen. Mit ihrem Freund Ken und ihren zahlreichen Freundinnen erlebt Barbie die unterschiedlichsten Abenteuer. Neben dem Barbie-Haus, fantasievoll gestalteten Traumvillen oder Märchenschlössern sind auch die eigene Arztpraxis, Campingwagen, Pferde und Hunde, zahlreiche Autos und vieles mehr erhältlich.

Prinzessin oder Ärztin: Barbie bietet Raum zur Entfaltung

Mit ihren stylischen Kleidern und ihren langen Haaren macht Barbie Mädchenträume wahr. Dabei stellen Mädchen mit Barbie-Puppen keinesfalls nur Traumwelten nach. Vielmehr imitieren sie häufig auch Alltagssituationen oder denken sich ganz in die verschiedenen Rollen ihrer Puppen ein – wie etwa die der Ärztin, der Dressurreiterin oder viele mehr. Sie erfinden Charaktere, die spielerisch miteinander kommunizieren und interagieren. So fördert das Spielen mit Barbie-Puppen kommunikative und soziale Fähigkeiten.

Kleiner, grösser oder kurviger: die neuen Barbies

Im Gegensatz zum Spiel mit Baby-Puppenwerden Mädchen durch Barbie nicht zur «Puppenmutti», sondern identifizieren sich mit den unterschiedlichsten Rollen. Das bietet Raum für Fantasie und fördert die Selbstbestimmung.

Im Jahre 2016 hat der Hersteller Mattel erstmals Barbies mit anderen, weniger perfekten Körperformen auf den Markt gebracht. Hintergrund war die Kritik, dass die Barbie-Puppe ein allzu unrealistisches Schönheitsideal vermittle. Neben der ursprünglichen Barbie sind nun auch eine kleinere zierlichere, eine rundere und eine grössere Puppe erhältlich. In der Serie Fashionistas sind die Barbie-Puppen mit jetzt insgesamt vier verschiedenen Körperformen und ebenso diversen Augen- und Haarfarben sowie mit unterschiedlichen Modestilen zu finden.

Spiele und Apps – die virtuelle Barbie-Welt

Barbie geht mit der Zeit: In ihrer über 50-jährigen Geschichte hat sie stets die neuesten Trends verfolgt. Selbstverständlich haben die Barbie-Puppen daher mittlerweile auch die virtuelle Welt erschlossen. Auf Barbies Webseite stellt der Hersteller Mattel unzählige Filme, Spiele und Apps zur Verfügung – viele davon sind kostenlos.

Barbie im Überblick:

  • Barbie ist seit den 60er-Jahren auf dem Markt
  • Die Puppen bieten Raum für kreatives Rollenspiel
  • Mädchen spielen sowohl Fantasiewelten als auch Alltagssituationen nach
  • Da das Barbie-Zubehör Kleinteile enthält, sind die Puppen für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet
  • Mittlerweile sind neben Puppen und Zubehör auch zahlreiche Neue Medien von Barbie erhältlich