Ferngesteuerte Fahrzeuge & Flieger - Spass für die grosse, weite Welt

Mit den ersten ferngesteuerten Autos für Kleinkinder können selbst die Kleinsten schon viel Spass haben. Je grösser die Kinder werden, desto rasanter werden die ferngesteuerten Fahrzeuge. Für ältere Kinder stehen dann die ersten fliegenden Drohnen und Helikopter bereit. Mit dem passenden Zubehör kann der Spielspass ganz einfach verlängert werden.

Artikel 1 bis 63 von 63
Artikel 1 bis 63 von 63

<h2 id="rcfahrzeuge">Funktionsweise der RC-Fernsteuerung</h2>

Neben einem Sender ist zur Fernsteuerung ein Empfänger und ein sogenannter Servo erforderlich. Letztere sind im Fahrzeug integriert. Die Energieversorgung von Sender und Empfänger erfolgt über Batterien beziehungsweise Akkus. Stiftung Warentest empfiehlt bereits 2005 den Einsatz von Nickel-Metallhydrid-Akkus.

Die eingesetzten Technologien unterscheiden sich. In einer einfachen Variante sind Sender und Empfänger im Fahrzeug über ein Kabel verbunden - der Aktionsradius ist je nach Kabellänge eingeschränkt. Flexibler ist die Übertragung per Funk, wobei sich die Reichweite mit der Art der Frequenz unterscheidet. Moderne Ausführungen lassen sich über eine App mit dem Smartphone steuern. Als besonders bedienungsfreundlich bewertet Stiftung Warentest proportionale Fernsteuerungen: Wird ein Hebel oder Lenkrad in eine Richtung bewegt, steuert das Fahrzeug entsprechend. So klappen auch kompliziertere Manöver im Gelände.

Ausstattung der Fahrzeuge

Ferngesteuerte Autos sind häufig Miniaturausführungen von Sportwagen, Polizeiautos und anderen Einsatz- oder Nutzfahrzeugen. Ist ein Gewässer in der Nähe, bietet sich ein ferngesteuertes Boot an. Daneben sind Helikopter, Flugzeuge und Drohnen erhältlich, die wie ihre großen Vorbilder abheben und durch die Luft gesteuert werden können. Hier ist auf die Herstellerangaben zu achten, denn nicht überall ist dies ohne Weiteres gestattet. Auch die Altersempfehlung sollte berücksichtigt werden - anspruchsvollere Fahrzeuge und Hubschrauber sind gelegentlich erst für Jugendliche ab 15 Jahren geeignet.

Futuristische Gefährte und ferngesteuerte Roboter haben manche Hersteller wie COMBAT CREATURES und SILVERLIT ebenfalls im Sortiment. Diese bringen meist Sound- und Lichteffekte mit, die zusammen mit bestimmten Bewegungen ausgelöst werden oder einzeln gesteuert werden können.

Verarbeitung und Bedienung

Für ferngesteuerte Autos hat sich stabiler Kunststoff bewährt, verschiedene Elemente können auch aus Metall sein. Sender sind in unterschiedlichen Grössen und Formen gehalten. Bei kleinen Kindern ist vor allem wichtig, dass die Hände sie halten und bedienen können.

RC-Fahrzeuge im Überblick:

  • Fernsteuerung über Bedienelemente am Sender
  • Reichweite je nach Technologie
  • unterschiedliche Fahrzeugausführungen
  • Herstellerinformationen beachten