Spielzeugautos - Spielerisch grösser werden

Kaum ein Spielzeug ist bei kleinen Jungs derart beliebt wie die Spielzeugautos. Schon für die Kleinsten gibt es Modelle wie Bagger und Traktoren. Aber auch ein schönes und passendes Parkhaus oder eine ganze Spielbahn sollten nicht fehlen. Und je älter die kleinen Lieblinge werden, desto rasanter und ausgefallener werden auch die Spielstunden.

Artikel 1 bis 120 von 477
Artikel 1 bis 120 von 477

Das Spielzeugauto - Faszination auf Rädern

Spielzeugautos gehören zu den Spielzeug-Klassikern schlechthin! Mädchen wie Jungen sind von den rollenden Gefährten fasziniert, die unendlich viele Spielvariationen ermöglichen und das Prädikat "pädagogisch wertvoll" zu Recht verdienen. Beim Herumrollen und Fahren begreifen schon die Kleinsten im wahrsten Sinne des Wortes, wie physikalische Bewegung funktioniert. Zudem werden motorische Fähigkeiten und Kreativität gefördert.

Die riesige Vielfalt der Spielzeugautos

Das Spielzeugauto ist ein Kinderspielzeug, das von der Optik her echten Fahrzeugen angepasst ist. Teilweise sehen die aufwendigen Miniatur-Modelle ihren grossen Vorbildern täuschend ähnlich und verfügen über nahezu alle Details. Bei jüngeren Kindern sollte jedoch verstärkt Wert auf eine einfache und robuste Ausführung der kleinen Fahrzeuge gelegt werden. Spielautos aus weichen Plüsch eignen sich bereits als Geschenk zur Geburt des neuen Erdenbürgers. Krabbelkinder und Laufanfänger freuen sich über robuste Spielfahrzeuge, die sie gut greifen und selbstständig bewegen können. Sind die Spielautos mit einem Rückzugantrieb oder einem Motor ausgestattet, animieren sie die Kinder zum hinterherkrabbeln bzw. -laufen. Da in diesem Alter Spielzeuge häufig von dem Kleinkind in den Mund genommen werden, sollte das Spielzeugauto unbedingt aus schadstofffreien Materialien bestehen. Zudem dürfen keine verschluckbaren Kleinteile vorhanden sein. Spielautos mit Funktion begeistern Kinder ab dem 2. Lebensjahr. So bieten Hersteller, wie Vtech oder Fisher Price, blinkende und sprechende Spielzeugfahrzeuge an, die neben der Motorik auch die sensorische Wahrnehmung fördern. Kinder ab dem Grundschulalter interessieren sich besonders für ferngesteuerte RC Cars, die über ein realistisches Design verfügen. Je nach Alter werden Fernsteuerungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen angeboten. Ganz nach Vorliebe haben Kinder bei Spielfahrzeugen die Wahl zwischen coolen Sportflitzern, luxuriösen Limousinen, kraftvollen Bau- und Landmaschinen oder öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Lokomotiven oder Busse.

Tolles Zubehör ermöglicht immer neue Spielvarianten

Spielzeugautos eignen sich hervorragend für eine freie und kreative Spielweise. Mit Müllautos, Traktoren und Baggern können die Kinder erlebte Situationen aus dem täglichen Leben nachspielen. Spezielles Zubehör, wie Spielteppiche mit Straßendruck, Parkhäuser oder Bahnen, bieten immer neue Spielvarianten. Einige Hersteller bieten zu ihren Spielautos passende Bahnen an, auf denen die Fahrzeuge ferngesteuert Rennen fahren bzw. manuell einparken, tanken oder Brücken überqueren können. Als Vorreiter der elektronischen Version gilt die weltberühmte Carrera-Bahn, die seit den frühen 1960er Jahren Gross und Klein begeistert. Manuelle oder batteriebetriebene Bahnen-Systeme, wie beispielsweise die der amerikanischen Spielzeugmarke Hot Wheels, folgten kurz darauf und erfreuen sich bis heute grosser Beliebtheit. Für Kleinkinder ist das klassische Holz- oder Kunststoff-Parkhaus ein schöner und altersgerechter Spielspass.

Spielzeugautos im Überblick

  • Spielzeug-Fahrzeuge für Kinder in vielen verschiedenen Ausführungen
  • Je nach Ausführung schon von der Geburt an geeignet
  • Material: Plüsch, Holz, Kunststoff oder Metall
  • Auf Wunsch ohne Motor, mit Rückzug-Antrieb, mit batteriebetriebenen oder E-Motor
  • Fördert Grob- und Feinmotorik, Verständnis von Ursache und Wirkung und fantasievolles Spielen
  • Beim Kauf auf Gütesiegel wie spiel gut, GS etc. achten!