Geschicklichkeitsspiele

Geschicklichkeitsspiele sind unterhaltsam, spannend und schulen nebenbei die Motorik.

Artikel 1 bis 26 von 26
Artikel 1 bis 26 von 26

Geschicklichkeitsspiele: mit Können und Fingerspitzengefühl gewinnen

Seit Jahrzehnten ununterbrochen in Mode, bieten sie Spielspass für die ganze Familie. Der Einstieg erfolgt dank einfachen Regeln meist sehr rasch.

Die kindliche Entwicklung durch Geschicklichkeitsspiele fördern

So einfach Motorikspiele auf den ersten Blick oft aussehen, sind sie doch echte Allroundtalente. Sie erfordern Geschicklichkeit, logisches Denken und Reaktionsvermögen. Auch lassen sich mit ihnen spielerisch erste physikalische Gesetzmässigkeiten entdecken. Wer gewinnen möchte, braucht ausserdem Konzentration und Ausdauer und muss oft taktische Überlegungen anstellen.

Die ganze Vielfalt an Geschicklichkeitsspielen entdecken

Es gibt Motorikspiele, die Kinder alleine spielen können, und Varianten, die sich dank unbegrenzter Mitspielerzahl auch als lustige Partyspiele eignen. Neben echten Klassikern wie dem Jenga-Turm und dem Labyrinth-Spiel, das Gross und Klein seit 1946 begeistert, laden immer wieder Neuerscheinungen zum Ausprobieren ein. Während einfache Konzepte wie das Angelspiel schon Kleinkinder ab zwei Jahren in ihren Bann ziehen, stellen andere Spiele auch für Erwachsene eine Herausforderung dar. Damit Kinder sich weder über- noch unterfordert fühlen, sollten Eltern sich beim Kauf von Geschicklichkeitsspielen an den Altersempfehlungen der Hersteller orientieren.

Hochwertige und sichere Verarbeitung für lange Spielfreude

Da Motorikspiele ebenso wie Brettspiele in jede Spielesammlung gehören, sollten sie aus langlebigem Material bestehen und einwandfrei verarbeitet sein. Ob aus Holz oder Kunststoff gefertigt - da es bei Geschicklichkeitsspielen oft hoch hergeht, darf das Spielezubehör keinesfalls scharfe Ecken oder spitze Kanten aufweisen. Enthält ein Spiel verschluckbare Kleinteile, darf es nicht in die Hände von Kindern unter 36 Monaten gelangen.

Geschicklichkeitsspiele im Überblick

  • Spielspass für Kinder ab zwei Jahren bis ins Erwachsenenalter
  • schulen Motorik, Konzentration und Reaktionsvermögen
  • Klassiker und interessante Neuerscheinungen
  • beim Kauf auf hochwertige Verarbeitung achten