Schlitten aller Art - Ein Muss für schöne Wintertage

Winter, Schnee, Sonne…schon möchte jedes Kind ab auf den Schlitten und auf die Rodelwiese. Egal ob klassischer Holzschlitten, fetziger Schneeteller oder ein moderner Bob - für jeden ist genau das richtige dabei. So wird jeder Nachmittag zu dem tollsten Erlebnis der Woche - bis man nach Hause muss und mit der Schneeschaufel die Einfahrt räumen soll.

Artikel 1 bis 13 von 13
Artikel 1 bis 13 von 13

<h2>Schlitten fahren: Rodel-Spass für kleine und grosse Kinder</h2>

Holzschlitten, Schlittenbob oder schnelles Schlittenfahrzeug: Mit dem Winter beginnt für Kinder die wohl aufregendste Jahreszeit. Die kleinen Schlittenfahrer verwandeln langweilige Nachmittage in erlebnisreiche Stunden im Schnee. Dabei bieten die verschiedenen Wintersportgeräte von Marken wie Hamax, BIG oder Pinolino unterschiedliche Vorzüge für jedes Alter.

Holzschlitten für Kleinkinder ab einem Jahr

Damit Kinder ab einem Alter von einem Jahr bis drei Jahre sicher rodeln, sind Holzschlitten mit einer Rückenlehne ideal. Die Lehne für mehr Sicherheit ist als Zubehör erhältlich und daher besonders praktisch: Ist sie nicht mehr notwendig, kann sie mit wenigen Handgriffen demontiert werden. Die robusten Holzschlitten haben in der Regel eine Tragkraft von etwa 90&nbsp;kg und sind beliebte Klassiker für Kinder und Erwachsene. Es gibt Modelle für ein oder zwei Personen.

Bob und Schlitten für Kinder ab drei Jahren

Für Kinder ab drei Jahren ist neben dem klassischen Holzschlitten ein Schlittenbob ein geeignetes Modell. Eine erhöhte Rückenlehne und eine ausreichend breite Sitzmulde sind essenziell, damit während der Abfahrten ein sicherer Sitz gewährleistet ist. Einige Schlitten für Dreijährige sind mit Bremse und Steuerrad ausgestattet.

Wintersport für die Kleinsten: die ersten Skier für zu Hause

Schon früh möchten Kinder nachahmen, was sie in den Winterferien gesehen haben. Für skibegeisterte Kinder ab drei Jahren gibt es daher schon die erste eigene Skiausrüstung für den Hausgebrauch. Die Skier für zu Hause wurden speziell für kleine Skifahrer entworfen. Sie vermitteln den Kindern ein erstes Gefühl für die ungewohnt langen Wintersportgeräte, bis sie ihre ersten Versuche im echten Schnee machen können.

Schalenschlitten und Lenkschlitten für Kinder ab fünf Jahren

Für grössere Kinder kommen schnellere Modelle infrage. Ein Kunststoffschlitten für Kinder ab fünf Jahren ist in der Regel bis zu einem Gewicht von 60&nbsp;kg geeignet. Die Hersteller machen hierzu konkrete Angaben. Allerdings setzen die Modelle ein gewisses Mass an Körperbeherrschung voraus. Die robusten Schneerutscher lenken die kleinen Rodelfreunde durch Verlagerung ihres Körpergewichts. Das Kind sollte sicher sitzen, (je nach Modell) die Beine aufstellen und sich an den Haltegriffen festhalten können. Lenkschlitten für grössere Kinder zeichnen sich durch besondere Gleiteigenschaften aus.

Besonders rasant und nur für Rodelprofis zu empfehlen, sind die schnellen Wintersportgeräte, die optisch an ein Schneemobil erinnern. Auf drei Skiern gelagert und mit einem höher gelegenen Sitz gleiten die Rodelfahrzeuge ausgezeichnet durch den Schnee. Für Anfänger sind sie daher nicht geeignet. Gelenkt wird mittels Lenkrad oder velo-ähnlichem Lenker. Mit einer Bremse – gängigerweise eine Fussbremse – behalten die Kinder immer die volle Kontrolle während der Fahrt.

Geprüfte Sicherheit

Holzschlitten sind robust, nachhaltig, besonders langlebig und bereiten auch nachkommenden Generationen Spass im Schnee. Sind die Kufen nach einer Zeit stumpf oder beginnen zu rosten, hilft die Behandlung mit Schmirgelpapier. Danach sollten die Kufen eingeölt werden. Wichtig ist, dass die Hölzer FCS-zertifiziert sind. Bei Modellen aus Kunststoff sollte auf schadstofffreie Materialien geachtet werden. Ausserdem sollten sie kältebeständig und idealerweise Temperaturen bis Minus 20 Grad Celsius aushalten. Die CE-Kennzeichnung, das TÜV-Siegel und das GS-Zeichen geben Auskunft, ob der Schlitten auf Sicherheit geprüft wurde. Sollte der Schlitten aus Kunststoff einmal Risse haben oder gar angebrochen sein, ist von der Benutzung aus Sicherheitsgründen abzusehen.

Schlitten im Überblick:

  • Mit Rückenlehne bereits für Kinder unter drei Jahren geeignet
  • Holzschlitten sind robust und langlebig
  • Kunststoffschlitten für Kinder ab drei Jahren
  • Schnelle Schlitten für Kinder ab fünf Jahren
  • TÜV-Siegel und GS-Zeichen geben Sicherheit
  • Auf FSC-zertifiziertes Holz und schadstofffreie Materialien achten