Laufrad & Trottinett - Auf Rädern die Welt entdecken

Wenn die ersten sicheren Schritte geschafft sind, nimmt der Bewegungsdrang immer weiter zu. Mit einem Laufrad oder einem Trottinett werden Kinder wieder ein Stück weit mobiler und auf ein späteres Velo vorbereitet. Auch für jede Altersklasse gibt es das richtige Modell im richtigen Design oder Farbgebung.

Artikel 1 bis 108 von 108
Artikel 1 bis 108 von 108

Ein Trottinett bereitet Kindern grösstes Fahrvergnügen

Mit dem Trottinett die Welt erobern

Ein Laufrad erweist sich als ideale Vorbereitung, um später unkompliziert und schnell auf ein Velo umzusteigen. Bereits für Kinder ab einem Alter von 12 Monaten stehen dreirädrige Laufräder zur Verfügung, mit denen das Kind erste Rollerversuche mit Unterstützung der Eltern unternehmen kann. Das Kind sitzt sicher auf dem Sattel und kann nicht umkippen. Mit einem Alter von etwa 2,5 Jahren darf auf ein zweirädriges Laufrad umgestiegen werden. Entscheidend ist, dass der Nachwuchs selbstständig laufen kann und problemlos mit den Füssen den Boden erreicht, um sich sicher abstützen zu können. Auf diese Weise dienen Laufräder der Gleichgewichtsschulung, denn das Kind lernt bei jedem Schritt, die Balance zu halten. Ab einem Alter von 3 Jahren stehen dem Kind auch sportliche Modelle zur Verfügung, die an echte Velos, Motorräder und Chopper erinnern.

Die Funktion von Laufrädern

Die meisten Laufräder sind aus Holz gefertigt und sind somit besonders stabil und strapazierfähig. Alternativ stehen auch Modelle aus Metall zur Verfügung. Da Laufräder keine Pedale und bis auf einige Ausnahmen auch keine Bremsen haben, hat das Kind das Trottinett jederzeit voll unter Kontrolle. Ausführungen mit Bremsen eignen sich erst für Kinder ab einem Alter von circa 3 - 4 Jahren, da sie erst dann über genügend Kraft verfügen, um die Bremsen auch effektiv zu betätigen. Je nach Alter des Kindes stehen Modellvarianten mit unterschiedlichen Radgrössen, beispielsweise 10 Zoll oder 12 Zoll Reifen, zur Verfügung, wie sie beispielsweise Markenhersteller wie Kettler, HUDORA oder Pinolino anbieten. Die Luftreifen sorgen für einen geräuscharmen und angenehm gefederten Lauf. Bei zahlreichen Ausführungen lassen sich der Sattel und der Lenker in den Höhen verstellen. So kann das Laufrad dem Alter des Kindes jederzeit angepasst werden und den Nachwuchs bis zu einem Alter von 5 Jahren begleiten. Das Gewicht eines Trottinetts variiert je nach Modell zwischen 3 bis 5 kg und ist je nach Variante zwischen 25 kg und 35 kg, bei einigen Modellen sogar bis zu 50 kg belastbar. Leichtere Ausführungen sind besonders sinnvoll, wenn das Kind noch etwas unsicher im Umgang mit dem Trottinett ist und es ein höheres Gewicht noch nicht sicher halten kann. Mit zunehmendem Alter des Kindes empfehlen sich Modelle mit einem grösseren Eigengewicht, denn diese trainieren den Gleichgewichtssinn effektiver und bieten ein stabileres, laufruhigeres Fahrverhalten.

Sicher unterwegs

Eltern sollten grundsätzlich die Aktivitäten des Kindes mit dem Laufrad beaufsichtigen. Das Trottinett für Kleinstkinder kann dabei sowohl im Haus als auch im Garten genutzt werden. Grössere Laufräder oder auch Roller eignen sich auch für die Nutzung auf ruhigen Gehwegen, hier ist jedoch besondere Vorsicht geboten. Das Kind sollte dabei immer in Reichweite bleiben, um Unfälle mit anderen Passanten zu vermeiden. Der Untergrund sollte möglichst eben und nicht abschüssig sein. So ist sichergestellt, dass die kleinen Füsse immer sicher auf dem Boden aufkommen, das Kind nicht zu viel Fahrt aufnehmen kann und Unebenheiten nicht zu Stürzen führen.

Regelmässig üben

Es wird empfohlen, Kinder regelmässig mit dem Laufrad fahren zu lassen, da es mit jeder Übung an Sicherheit gewinnt und ihm der spätere Umstieg auf ein Velo leichter fallen wird. Eltern sollten mit den Kindern feste Zeiten vereinbaren, in denen das Laufrad genutzt werden darf, damit der Nachwuchs das selbstständige Laufen nicht vernachlässigt.

Pflege des Laufrades

Laufräder sind pflegeleicht und unkompliziert zu reinigen. Das Rad kann problemlos mit Wasser und einem holzschonenden Reinigungsmittel abgespült werden. Sollte ein Rad quietschen, dann kann ein Tropfen Öl hier für Abhilfe sorgen.

Trottinett im Überblick

  • schult den Gleichgewichtssinn
  • ideale Vorbereitung auf ein Velo
  • zahlreiche Modellvarianten verfügbar
  • durch verstellbare Sättel und Lenker über mehrere Jahre einsetzbar
  • Modelle mit drei Rädern für Kinder ab 12 Monaten
  • zweirädrige Laufräder für Kinder ab 2,5 Jahre